Kurse
Zielgruppen
Info
Testen
➚ Shop
News
Blog
Unternehmen
Karriere
Kontakt
Blog
Lern
Sie sind hier: Q-LEARNING > Blog > Unsere Blog-Themen > Lern-Blog > Videos sind auch nicht alles

Videos sind auch nicht alles - Der Lernmix im E-Learning

Qualität in der Lehre – ein Thema das gerade beim E-Learning nicht Halt machen darf. Ganz neue Aspekte sind zu beachten, für Anbieter und Teilnehmer.

Videos sind auch nicht alles - Der Lernmix im E-Learning
Bildnachweis: Q-LEARNING | Adobe Stock | stockddvideo

Neue Möglichkeiten

In den letzten Jahren hat sich das Angebot von E-Learning-Plattformen vervielfacht – wohl vor allem aufgrund des technologischen Fortschritts und der immer stärkeren Vernetzung unser aller mit Tablets, Smartphones und E-Books. Heute kann jeder an (fast) jedem Ort online sein. Eine neue App herunterzuladen oder ein gestreamtes Video auf dem Smartphone anzusehen, ist für uns alle normal geworden.

Lernen wird attraktiv

E-Learning bzw. Online-Kurse (diese Begriffe seien nachfolgend synonym genutzt) hat den einstigen Widerstand vieler Skeptiker längst überwunden. Auch multinationale Großunternehmen wie Google oder LinkedIn sind seither auf dem E-Learning Markt unterwegs. Online-Lernen heißt, auf praktische Art und Weise und nach eigenem Tempo nicht zuletzt zeitsparend lernen. Und das nicht nur am Schreibtisch, sondern auch situativ auf dem Sofa im Wohnzimmer, gemütlich in der Hängematte im Wintergarten oder zum Ausklang des Tages im Bett vor dem Einschlafen. So macht Weiterbildung nicht nur schlau, sondern auch Spaß.

Doch was macht einen guten E-Learning Kurs wirklich aus?

Wie steht es um die Qualität eines Online-Kurses? Die Frage darf gestellt werden, ist doch zu beobachten, dass sich hinter dem Wort „E-Learning“ oder „Online-Kurs“ oftmals ein paar Videos oder animierte Tutorials verbergen. Aber reicht das für die Aufnahme von Wissen und dessen Festigung in unserem Kopf bis hin zum Übergang in unser Handeln? Folgt man den bewährten wissenschaftlichen Lernmodellen wird schnell klar, dass „sehen“ grundsätzlich kein vollständiges Lernen ausmacht. Somit sind Lernvideos vielmehr als einer von verschiedentlichen Zugangskanälen im Lernmix zu verstehen.

Lernvideos als ein Element im Lernmix

Videovorträge sind ein fundamentales Element eines modernen Online-Kurses. Sie bringen den Dozenten direkt in die eigene Lernsituation. In kurzen Lerneinheiten vermitteln sie Inhalte und methodisches Wissen. Um hier optimale Lerneffekte zu erzielen, werden sie für das E-Learning eigens konzipiert, denn sie unterschieden sich – bei gleichen Inhalten – in Aufbau und Darbietung deutlich von einer Life-Vorlesung bzw. Präsenzveranstaltung. Die entsprechende Folienentwicklung, professionelle Aufnahmen in professionellen Studios und eine aufwändige Postproduktion machen effektive Lernvideos zu aufwändigen Elementen – und stellen einen wesentlichen Kostenbaustein einer Kursentwicklung dar.

Aber wie auch an jeder Universität oder Akademie ist es mit dem „anwesend sein“ bzw. mit dem Videokonsum allein noch nicht getan, soll doch das Wissen auch langfristig an Bord bleiben und in unser Handeln übergehen. Hier kommen weitere Zugangskanäle und Lernformen ins Spiel, beispielsweise ergänzende schriftliche Lehrbriefe, praktische Übungen, praxis- und anwendungsorientierte Fallstudien und Tests zur Kontrolle des eigenen Lernfortschritts.

Videos sind wichtig, aber eben nicht alles…

Ein derart vielfältiger Lernmix macht einen guten Online Kurs, ein gutes E-Learning Angebot aus. Je komplexer die zu vermittelnden Inhalte, umso wichtiger ist das Einbeziehen der verschiedenen Zugangskanäle. Ein guter Indikator also, einen guten Kurs und einen guten Anbieter ausfindig zu machen. Denn selbiger sorgt nicht nur für Kurzweiligkeit beim Lernen, sondern auch für lebenslanges Wissen. Ein derart vielfältiger Lernmix macht einen guten Online Kurs, ein gutes E-Learning Angebot aus. Je komplexer die zu vermittelnden Inhalte, umso wichtiger ist das Einbeziehen der verschiedenen Zugangskanäle. Ein guter Indikator also, einen guten Kurs und einen guten Anbieter ausfindig zu machen. Denn selbiger sorgt nicht nur für Kurzweiligkeit beim Lernen, sondern auch für lebenslanges Wissen.

Kontakt und Informationen

Arthur Vasques

Arthur Vasques ist Leiter der E-Learning Videoproduktion bei Q-LEARNING. Er ist Spezialist für multimediale Informationsvermittlung und kennt die Stärken und Schwächen seines Lernmediums. Als Brasilianer mit portugiesischen Wurzeln und mit internationaler Berufserfahrung bereichert er den deutschen E-Learning Markt auf vielfältige Weise. Zahlreiche Auszeichnungen krönen seine fundierte und innovative Arbeit.