Kurse
Zielgruppen
Info
Testen
➚ Shop
News
Blog
Unternehmen
Karriere
Kontakt
SIX SIGMA
Normschriften und Standards
Sie sind hier: Q-LEARNING > Kurse > SIX SIGMA > ✶ Mehr über SIX SIGMA > SIX SIGMA Normschriften

NORMEN UND STANDARDS

Wer definiert SIX SIGMA?

Ursprünglich wurde SIX SIGMA von Bill Smith im Hause Motorola entwickelt. Bill Smith als geistiger Vater und Bob Galvin als CEO übertrugen die fertige und funktionierende Methode der Motorola Universität. Von hier wurde Sie über Motorola hinaus bekannt und erfolgreich. Mit der stark wachsenden Verbreitung wurde die Standardisierung der Methode notwendig. Nachfolgend ein kleiner Überblick.

Internationale Organisation für Normung | ISO

2011 erfolgte die international gültige Festschreibung der Methode durch die ISO, die Internationale Organisation für Normung. Es entstand die Normschrift ISO 13053 in zwei Teilen, die die SIX SIGMA Rollen ("Belts"), die methodischen Inhalte sowie die Ausbildung regelt:

  • ISO 13053-1:
    Quantitative Verfahren zur Prozessverbesserung - Six Sigma - Teil 1: DMAIC-Verfahren
  • ISO 13053-2:
    Quantitative Verfahren zur Prozessverbesserung - Six Sigma - Teil 2: Werkzeuge und Techniken

Über die zentrale 13053 hinaus wurde 2015 durch die ISO 2015 eine weitere SIX SIGMA Norm veröffentlicht: Die ISO 18404 regelt die Kompetenzen der SIX SIGMA Rollen im Kontext des Unternehmenseinsatzes udn bezieht dabei auch die LEAN-Methode mit ein:

  • ISO 18404:
    Quantitative Verfahren zur Prozessverbesserung - Six Sigma - Kompetenzen des Schlüsselpersonals und ihrer Organisation in Bezug auf die Implementierung von Six Sigma und Lean

Die Festelgungen der ISO 13053 und 18404 sind international anerkannt und eingesetzt. Sie sind verbindlich für die Personenzertifizierung und den Methodeneinsatz weltweit.

American Society for Quality | ASQ

Insbesondere im amerikanischen Raum werden die ISO-Normen um die Standards der dortigen ASQ, der American Society for Quality, ergänzt. Für die Yellow, Green und Black Belt Ausbildung stehen entsprechende Standards zur Verfügung, die "Books of Knowledge" (BOK):

  • Six Sigma Yellow Belt Body of Knowledge
  • Six Sigma Green Belt Body of Knowledge
  • Six Sigma Black Belt Body of Knowledge

Über die USA hinaus sind die Standards der ASQ auch im asiatischen Raum bekannt und in Anwendung.

Weitere Standards?

Über ISO und ASQ hinaus existieren weitere SIX SIGMA Standards und Regularien, die nationale und/ oder internationale Gültigkeit für sich beanspruchen. Hier handelt es sich in der Regel um an ISO und ASQ angelehne Regularien bzw. um Regularien nicht-unabhängiger, privatwirtschaftlicher Organisationen für die hauseigenen Schulungsreiehen.